Unser Frischemarkt und die Umwelt

Machen – nicht nur reden!

Wir legen Wert auf ökologischere Produktion, kürzere Transportwege, Mehrwegsysteme, weniger Verpackungsmüll und weniger Lebensmittelverschwendung.

Hier einige Beispiele zum umweltfreundlichen Einkauf bei uns:

  • Reduzierung vorverpackter Ware
  • Wiederverwendbare Schalen bei der Salatbar
  • Mitbringen eigener Gefäße möglich
  • Ausschließlich umweltfreundliche Tragetaschen
  • Papiertüten für Obst und Gemüse
  • Wo möglich: regionale Produkte
  • Großes Bio – Sortiment: Demeter, Bioland, Naturland…
  • Umfangreiches Sortiment an veganen Spezialitäten
  • Verstärktes Achten auf “Fairtrade“ , “GEPA“ u.ä. zukunftstaugliche Zertifizierungen
  • Heizen des Gebäudes mit der Abwärme der Kühlung.

.